Final Fantasy VII Chocobo-Zucht

von iKKz

Es gibt verschiedene Stellen auf der Weltkarte, die zu Fuß oder mit dem Luftschiff nicht zugänglich sind. Um diese Orte erreichen zu können, ist es erforderlich, spezielle Chocobos heranzuzüchten. Je nach Farbe des Federkleids haben die Vögel unterschiedliche Fähigkeiten:

  • Gelb: Kann nur über Land laufen.
  • Blau: Kann seichte Gewässer überqueren.
  • Grün: Kann Gebirge überqueren.
  • Schwarz: Kann seichte Gewässer und Gebirge überqueren.
  • Gold: Kann Gebirge und Meere überqueren.

Nun ist es möglich, einen goldenen Chocobo geschenkt zu bekommen, wenn man Rubin Weapon besiegt und die „Wüstenrose“ beim Reisenden von Kalm abgibt. Für alle, die lieber selbst einen Gold-Chocobo züchten wollen (oder glauben, keine andere Wahl zu haben), ist dieser kleine Guide gedacht.

Möglich ist die Chocobo-Zucht jedoch erst ab CD 2, sobald die Gruppe über das Luftschiff verfügt. Auf der Chocobo-Farm, welche ihr zuvor im Spiel schon einmal besucht habt, ist es dann möglich, bis zu sechs freie Ställe anzumieten (für je 10.000 Gil), in denen ihr Chocobos, die in freier Wildbahn eingefangen wurden, halten und aufziehen könnt.

Die Zucht des Gold-Chocobos

Schritt 1

Bevor wir mit dem Breeding beginnen können, werden folgende Dinge benötigt:

  • 3 × Karobnuss (von „Vlakorados“ in der Eiszapfen-Region stehlen)
  • 1 × Zeyonuss (von den Kobolden auf der Goblin-Insel stehlen)
  • 60 × Sylkis-Gemüse (vom Chocobo-Weisen für 300.000 Gil)
  • 4 freie Ställe auf der Chocobo-Farm (10.000 Gil pro Stall)
  • Substanz [Chocobo-Köder] (von Choco Bill für 2.000 Gil)

Mithilfe unserer Weltkarte sollte es kein Problem sein, die wichtigsten Orte ausfindig zu machen.


Schritt 2

Vom Chocobo-Weisen (er lebt in einer Hütte auf dem nördlichen Kontinent) erfahren wir, dass wir zunächst einen „guten“ männlichen mit einem „sehr guten“ weiblichen Chocobo paaren müssen, um einen andersfarbigen Chocobo zu bekommen. Deshalb fliegen wir als erstes zu den Chocobo-Spuren in der Gold-Saucer-Region und fangen dort vier wilde Chocobos ein. Zurück bei der Chocobo-Farm speichern wir unser Spiel ab.

Sprecht mit Choco Bill und lasst ihn die Chocobos begutachten, die draußen im Gehege herumlaufen. Wir brauchen einen „guten“ Chocobo, also einen, der normal geht. Wenn ihr einen habt, nehmt ihn in euren Stall auf und hofft, dass er männlich ist. Wenn er weiblich ist, ladet euren Spielstand und versucht es noch einmal (das Geschlecht wird immer zufällig bestimmt) – so lange bis ein guter, männlicher Chocobo im Stall steht. Die anderen drei Tiere im Gehege lasst ihr dann frei.


Schritt 3

Als nächstes braucht ihr einen „sehr guten“ weiblichen Chocobo, welchen ihr in der Mideel-Region findet. Fangt dort wieder vier Tiere, schickt sie zur Farm und geht dann genau wie in Schritt 2 vor, bis ihr einen sehr guten (laufenden) weiblichen Chocobo habt. Vorher natürlich wieder speichern!


Schritt 4

Diesen beiden Chocobos gebt ihr nun jeweils 10 Sylkis-Gemüse zu futtern, um ihre Werte zu verbessern. Lasst sie dann am Chocobo-Rennen im Gold Saucer teilnehmen, bis beide die A-Klasse erreicht haben (benötigt je sechs Siege). Speichert euer Spiel danach ab. Diese zwei Chocobos müsst ihr nun miteinander paaren, und dabei eine Karobnuss verwenden.

Wenn der neue Chocobo blau oder grün ist, können wir fortfahren. Ist er gelb, laden wir unseren Spielstand und wiederholen die Paarung so lange, bis ein blauer oder grüner Chocobo herauskommt. Das Geschlecht ist erst mal nicht so wichtig.


Schritt 5

Eurem neuen Chocobo gebt ihr wieder 10 Sylkis-Gemüse und trainiert ihn diesmal bis zur S-Klasse. Das erfordert neun siegreiche Rennen.


Schritt 6

Zurück zur Farm und speichern! Paart wieder eure gelben Chocobos miteinander (möglicherweise muss etwas mehr Zeit vergehen, damit sie wieder zur Paarung bereit sind). Wenn ihr zuvor einen blauen Chocobo bekommen habt, benötigen wir jetzt einen grünen (und umgekehrt). Das Geschlecht muss ebenfalls anders sein!

Den neuen Chocobo wieder füttern und bis zur S-Klasse trainieren. Die beiden gelben Chocobos könnt ihr freilassen, da sie nicht mehr gebraucht werden. Solltet ihr sie doch behalten wollen, müsst ihr zusätzliche Ställe auf der Farm anmieten.


Schritt 7

Als nächstes paaren wir den grünen mit dem blauen Chocobo und geben ihnen unsere letzte Karobnuss. Das Ergebnis soll ein schwarzer Chocobo sein. Wenn ihr einen andersfarbigen bekommt, Spielstand laden und noch einmal versuchen. Dem schwarzen Chocobo geben wir ebenfalls 10 Sylkis-Gemüse und trainieren ihn bis zur S-Klasse. Den grünen und den blauen Chocobo könnt ihr jetzt freilassen, wenn ihr wollt.


Schritt 8

Nun braucht ihr schließlich noch einen „ausgezeichneten“ (sprintenden) Chocobo. Dieser lässt sich in der Eiszapfen-Region fangen. Vergewissert euch, dass er ein anderes Geschlecht hat als der schwarze Chocobo! Wenn alles stimmt, gebt ihr ihm die letzten 10 Sylkis-Gemüse zu futtern und trainiert auch ihn bis zur S-Klasse. Er sollte die neun Rennen mühelos gewinnen.


Schritt 9

Jetzt kommt der große Moment! Bevor wir unseren ausgezeichneten gelben Chocobo mit dem schwarzen Chocobo paaren, speichern wir natürlich wieder ab. Benutzt aber dieses Mal die Zeyonuss für die Paarung! Wenn alles gut läuft, dürft ihr euch nun über goldenen Chocobo-Nachwuchs freuen! Wenn nicht, Spiel laden und noch mal versuchen, bis es klappt…

Glückwunsch!

Ihr habt euren ganz eigenen Gold-Chocobo gezüchtet! Diesen könnt ihr natürlich auch wieder füttern und an den Rennen im Gold Saucer teilnehmen lassen, doch vorher wollt ihr vermutlich der Runden Insel ganz oben-rechts auf der Weltkarte einen Besuch abstatten. Dort gibt es nämlich die ultimative Beschwörungs-Materia Ritter der Runde abzugreifen, welche pro Aufruf bis zu 130.000 Schaden verursachen kann.