Dragon Quest IX Hoimi-Tabelle

von iKKz

Die sogenannte Hoimi-Tabelle liefert vom Spiel generierte Zahlen, die auf bestimmten Algorithmen basieren. Mithilfe dieser Tabelle ist es möglich, mit absoluter Garantie an die seltenen Gegenstände der verschiedenen Grotten-Bosse zu gelangen, welche normalerweise nur in 2 % der Fälle hinterlassen werden. Zudem kann man seinem Glück beim Alchemisieren der seltenen 5-Sterne-Items (Alchemie-Wunder) auf die Sprünge helfen.

Wie das funktioniert und was man dazu machen muss, erfahrt ihr in dieser Rubrik.

Worum geht’s?

Wenn ihr eine Schatzkarte aus eurem Inventar aufruft, werdet ihr auf dem oberen Bildschirm eine Auflistung der geplünderten Schätze sehen. Bei einer neuen, noch unerforschten Grotte sieht das so aus:

Unser Ziel ist es, den untersten Gegenstand zu ergattern. Dieser hat im Regelfall eine Drop-Rate von nur 2 %. Der mittlere Gegenstand ist meist von geringerem Wert und wird in etwa 10 % der Fälle hinterlassen. Beim obersten Gegenstand handelt es sich immer entweder um eine neue Schatzkarte oder (bei speziellen Grotten) um eine Minimedaille. Diese Schätze werden nicht direkt vom Boss hinterlassen, sondern man bekommt sie immer unmittelbar nach dem Kampf.

Welcher Boss welche Gegenstände besitzt, kannst Du unter Beutegegenstände nachsehen. Mithilfe der Hoimi-Tabelle können wir uns nun quasi „aussuchen“, ob wir den zweiten oder den dritten Drop haben möchten.


Schritt 1 – Grotte durchqueren

Zunächst musst Du eine Grotte bis zum Ende durchqueren. Sprich aber noch nicht den Boss an!


Schritt 2 – HP reduzieren

Bevor wir mit der Hoimi-Methode beginnen können, müssen wir die HP unserer Gruppe so weit reduzieren, dass der schwächste Heiler im Team 6-mal den Zauber [Heilung] aussprechen kann, jedoch ohne einen seiner Kameraden dabei vollständig zu heilen.

Das kann im einfachsten Fall so aussehen, dass dein Heiler ein Barde oder Dieb ist und dass Du nur ein einziges Gruppenmitglied in den kritischen Bereich bringen musst. Etwas aufwändiger wird es, wenn dein Heiler sehr leistungsstark ist. Dann musst Du wahrscheinlich die gesamte Gruppe in den kritischen Bereich bringen, um sechs einfache Heilzauber sprechen zu können, ohne dabei jemanden vollständig zu heilen.

Da die Charaktere in DQIX sich nicht gegenseitig angreifen können, erfordert es unter Umständen etwas Kreativität, sich gezielt auf möglichst wenige HP prügeln zu lassen. Eine Möglichkeit ist, einfach so lange Treffer vom Feind zu kassieren, bis die HP stark genug angeschlagen sind. Das ist aber natürlich immer mit einem Risiko verbunden. Alternativ kann man auf Talente und Fähigkeiten zurückgreifen, die den Anwender bei Gebrauch schädigen, wie z. B. [Zweischneidiger Hieb].

Versuche herauszufinden, was für dich bzw. deine Gruppe die schnellste, sicherste und bequemste Methode ist.


Schritt 3 – Boss-Ebene betreten, Schnellspeichern, Laden

Nachdem Du also einen oder mehrere Charaktere in den kritischen Bereich gebracht hast, musst Du die Boss-Ebene betreten und dein Spiel mittels „Schnellspeicherung“ unterbrechen. Wenn das Spiel mit dem Speichern fertig ist und zum Titelbildschirm zurückkehren will, musst Du den Nintendo DS einmal KOMPLETT ausschalten.

Schalte das Gerät dann wieder ein, starte das Spiel neu und lass deine Schnellspeicherungsdaten laden.


Schritt 4 – Hoimi-Tabelle aufrufen

Zurück im Spiel, öffnest Du das Menü und rufst die Attribute deines Heilers auf. Notiere den Wert, der bei Mag. Medizin“ steht. Diesen Wert gibst Du jetzt in die Hoimi-Tabelle ein, welche Du über folgenden Link erreichst:

Klicke auf den Button neben dem Eingabefeld, um den darunter stehenden Basiswert (Standard: 30) dem Wert anzupassen, den Du gerade eingegeben hast. Wenn Du beispielsweise 162 eingegeben hast, bekommst Du den Wert 44 zurück. Diese Zahl steht für die minimale HP-Menge, die mit jeder Heilung regeneriert wird, ist für die eigentliche Prozedur aber kaum von Bedeutung.

* Update (März 2014):

Der Original-Link zur japanischen Hoimi-Tabelle funktioniert leider nicht mehr. Hier gibt es eine alternative Hoimi-Tabelle, auf Englisch. Ich habe sie noch nie benutzt, aber sie scheint in der Bedienung einfacher zu sein.

Schritt 5 – Heilung × 6

Jetzt musst Du das Menü öffnen und einen oder mehrere angeschlagene Gefährten insgesamt 6-mal mit dem normalen Heilungs-Zauber heilen. Benutze dafür nur den Heiler, dessen Mag.-Medizin“-Wert Du zuvor in die Hoimi-Tabelle eingegeben hast. Es ist zudem wichtig, dass Du niemanden komplett heilst!

Schreibe dir nach jedem Heilungszauber auf, wie viele HP exakt geheilt wurden (es ist egal, welchen Charakter Du heilst, solange er nicht vollständig geheilt wird) und gib diese Beträge in der richtigen Reihenfolge in die Hoimi-Tabelle ein.

Hier ein Beispiel:


Schritt 6 – Tabelle generieren

Nachdem Du eingegeben hast, wie viele HP mit jeder Heilung regeneriert wurden, klickst Du auf den unteren Button und erhältst etwas in dieser Art:

Neben „[001]“ steht ein Link! Solltest Du mehrere Links erhalten, musst Du noch einen 7. oder eventuell einen 8. Wert ermitteln, so lange bis nur noch EIN Link übrig ist. Solltest Du überhaupt keinen Link bekommen, hast Du in den Schritten zuvor etwas falsch gemacht und dich wahrscheinlich verrechnet.

Wenn alles geklappt hat, klicke auf den blauen JavaScript-Link, um deine Hoimi-Tabelle angezeigt zu bekommen.


Schritt 7 – Tabelle lesen

Unsere fertige Hoimi-Tabelle sieht (für unser Beispiel!) nun folgendermaßen aus:

Da wir 6-mal [Heilung] benutzt haben, starten wir auf dem 6. Feld in der ersten Zeile (im Bild m arkiert). Falls es dir passiert sein sollte, dass Du 7-mal oder öfter heilen musstest, verschiebt sich dein Ausgangsfeld entsprechend. Bitte darauf achten!

Die Tabelle enthält ganz viele weiße, ein paar blaue und nur sehr wenige rote Felder. Die roten Felder enthalten den Rare-Drop, auf den wir es abgesehen zu haben. Um diesen zu erhalten, müssen wir jetzt auf genau ein Feld VOR dem roten Feld vorrücken (ebenfalls im Bild markiert).


Schritt 8 – In der Tabelle fortbewegen

Um uns nun in der Tabelle fortzubewegen, müssen wir weitere Heilzauber anwenden:

  • [Heilung] rückt 1 Feld vor.
  • [Multiheilung] rückt 4 Felder vor.
  • [Megaheilung] rückt 8 Felder vor.

In unserem Beispiel müssen wir von Feld 06 auf Feld 08 vorrücken, um nach dem Sieg gegen unseren Boss den seltenen Rare-Drop zu bekommen. Natürlich könnten wir alternativ auch von Feld 06 auf Feld 16 wandern, dann würden wir ebenfalls ein Feld vor dem Rare-Drop zum Stehen kommen.

Das bedeutet also, dass wir genau 2 (oder 10) Felder vorrücken müssen, um VOR dem Rare-Drop zu landen. Um dies zu erreichen, zaubern wir einfach zwei weitere Male den [Heilung]-Zauber. Jetzt ist es übrigens egal, ob ein Charakter verletzt oder bei voller Gesundheit ist! Sobald das Zaubergeräusch („Bimmelimmelimmelimm“) ertönt, bist Du in der Tabelle vorgerückt, egal ob die Zielperson geheilt wurde oder nicht. Tu dies so oft, wie es nötig ist, und zähle in Gedanken mit.

Jetzt ist es übrigens auch egal, welchen Charakter Du zum Heilen verwendest, d. h. es muss nicht zwingend derselbe sein, der in Schritt 5 die sechs Heilzauber gewirkt hat. Du darfst für diesen Schritt also ruhig auf deinen Priester oder Weisen zurückgreifen.


Schritt 9 – Boss bekämpfen, ???, PROFIT

Nachdem Du also dafür gesorgt hast, dass Du in der Hoimi-Tabelle genau ein Feld vor dem Rare-Drop gelandet bist, darfst Du dich jetzt dem Bossgegner widmen. Wie Du ihn besiegst, ist dir freigestellt, und natürlich darfst Du während des Kampfes auch Heilzauber verwenden.

Wichtig ist nur, dass Du AUF KEINEN FALL einen Todesstoß ausführen darfst! Wenn Du einen Todesstoß benutzt, wanderst Du in der Hoimi-Tabelle automatisch ein Feld nach vorne und verpasst dadurch deinen Rare-Drop!

Ansonsten, wenn alles geklappt hat, wird der Boss nach dem Kampf eine Truhe mit dem begehrten Gegenstand hinterlassen. Glückwunsch!

Sonstiges

  • Wenn Du den anderen Drop-Gegenstand eines Bosses haben möchtest, musst Du ZWEI Felder vor einem roten Feld stehen bleiben. Die blauen Felder in der Hoimi-Tabelle haben mit den Bossdrops nichts zu tun und sind nur für Alchemie-Wunder gedacht (siehe nächster Punkt).

  • Um ein „Alchemirakel“ zu bewirken, also einen 5-Sterne-Gegenstand zu alchemisieren, gehe einfach genauso vor wie bei einem Grottenboss: Verringere deine HP, wähle die Option „Schnellspeichern“ im Eingangsbereich der Herberge, starte das Spiel neu und versuche in der Hoimi-Tabelle vor einem roten ODER blauen Feld zu landen. Die Standard-Einstellungen der Hoimi-Tabelle (10 % und 2 %) müssen nicht geändert werden, da sie mit jedem Alchemie-Wunder funktionieren.

  • Beim Schleimurai kann sich die Hoimi-Methode als schwierig erweisen, weil er manchmal während des Kampfes Verstärkung ruft. Sollte dir das passieren, wirst Du deinen Rare-Drop nicht bekommen, da jeder besiegte Feind deine Position in der Tabelle um ein Feld verschiebt. Darum musst Du ihn entweder sehr schnell besiegen oder im Voraus ein Feld mehr einplanen.

  • Wenn in deiner Hoimi-Tabelle keine roten Felder auftauchen, musst Du sie erweitern. Nutze dazu die Eingabefelder, die sich über der Tabelle befinden und ersetze die 100 im ersten Feld beispielsweise durch eine 200. Manchmal kann es nämlich vorkommen, dass man mehr als 100 Felder „wandern“ muss, bis man vor einem Rare-Drop landet.

  • Wenn gar nichts klappen will und Du das Gefühl hast, dass deine Hoimi-Tabelle nicht mit den Zahlen übereinstimmt, die Du eingegeben hast (etwa weil dein Browser noch eine alte Tabelle anzeigt), dann drücke F5, um das Fenster zu aktualisieren.