Berühre das Symbol an der Wand.

Es erscheint ein weiteres Symbol zu deiner Rechten.

Berühre es, damit die Wand sich öffnet.

Laufe die erste Treppe hinunter.

Nimm den Sphäroiden Insigna aus der Halterung.

Laufe die nächste Treppe nach unten.

Setze den Sphäroiden Insigna in die Tür am Ende des Ganges ein.

Die Tür öffnet sich – nimm den Sphäroiden aus dem rechten Türflügel wieder mit.

Laufe den Gang weiter und setze den Sphäroiden in die Halterung auf der linken Seite ein.

Die Wand öffnet sich, doch zunächst laufen wir den Gang weiter entlang. Berühre die Wand mit den Symbolen.

Ein weiterer Raum öffnet sich. Gehe hinein und nimm den Sphäroiden von Besaid an dich.

Setze ihn in den Stein-Altar ein.

Die Wand wird verschwinden.

Laufe nun zurück in den Raum, den wir vorhin ausgelassen haben, und nimm den darin enthaltenen Sphäroid Fractura an dich.

Setze diesen Sphäroiden in die Halterung ein, aus welcher Du zuvor den Sphäroiden von Besaid genommen hast.

Die Wand am Ende des Ganges wird sich auflösen. Hole den Weisenstab für Yuna aus dem neu entdeckten Raum. Dies ist einer der Schätze, der später für den Erhalt der Bestia „Anima“ notwendig ist. Du musst den Schatz jedoch nicht behalten – wichtig ist nur, dass er eingesammelt wurde.

Solltest Du diesen Schatz verpasst haben, wirst Du später gegen die Schwarze Valfaris kämpfen müssen, bevor Du diesen Tempel wieder betreten darfst.

Kehre zum Altar zurück und schiebe diesen nach vorne in den kreisförmigen Raum.

Am Ende angekommen, wird der Altar im Boden versinken und den Weg zur Asthra-Kammer offenlegen.

Damit endet die Tempelprüfung von Besaid.